Schulung von Hausmeistern, kommunalen Mitarbeitern

Die Verkehrssicherungspflicht verpflichtet Kommunen, aber auch Betreiber von Wohnanlagen mit Spielplätzen dafür zu sorgen, dass Besucher der Kinderspielplätze nicht zu Schaden kommen. Dies kann nur durch regelmäßige Kontrollen und Beseitigung der dabei aufgefallenen Mängel erreicht werden.

 

Hauptprüfungen werden häufig durch externe Prüfer durchgeführt. Diese Prüfungen kosten Geld. Mit wöchentlichen oder je nach Beanspruchung sogar tägliche Prüfungen werden aus Kostengründen kaum externe Prüfern beauftragt. Diese Kontrollen übernehmen städtische Mitarbeiter, Hausmeiter usw.

 

Für den Auftaggeber (Unternehmer) besteht die Verpflichtung, mit Aufgaben nur Mitarbeiter zu betrauen, die diese Aufgaben auch erfüllen können.

 

Daher ist es unbedingt erforderlich, Mitarbeiter zu schulen, so dass sie in der Lage sind, die gestellten Aufgaben ordnungsgemäß zu erfüllen.

 

Auf Wunsch sind wir gerne bereit, diese Schulung durchzuführen. Selbstverständlich kommen wir auch in Ihr Unternehmen um zu schulen. Bei Interesse fordern Sie über Kontakt ein Angebot an.